Paul Barton

Paul Barton stammt aus Yorkshire/England, studierte Kunst an der Royal Academy of Arts in London und startete eine Karriere als Konzertpianist. Seine brillanten Darbietungen verhalfen ihm schnell zu großen Auftritten, doch das Multitalent erkannte, dass diese Art zu Leben einfach nicht zu ihm passt. Stattdessen reiste er für 3 Monate nach Thailand, um als Klavierlehrer zu arbeiten. Hier lernte er seine Frau Khwan, ebenfalls eine Künstlerin, kennen und blieb. In Bangkok eröffnete er ein Tonstudio mit einem FEURICH-Flügel Mod. 218 – Concert I mit „Pédale Harmonique“.

Von dort startete er eine Karriere, die bereits vielen Pianistinnen und Pianisten geholfen hat, ihre Fähigkeiten weiter zu entwickeln: Über Soziale Medien wie Youtube, Facebook und Instagramm stellt Paul Barton kostenlose Tutorials und virtuose Interpretationen klassischer Musikstücke zur Verfügung. Seine weltweite Fangemeinde kann es kaum erwarten, bis er sein nächstes Video hoch lädt.

Noch mehr Menschen – auch abseits der Klavierwelt – hat Paul Barton durch sein Herzensprojekt für sich gewonnen: In der Elephant’s World, einem Heim für gerettete Elefanten in Thailand, spielt er Klavier für erblindete Tiere und interagiert mit ihnen auf atemberaubend berührende Weise. Es ist uns eine Freude, Paul Barton dabei zu unterstützen – wenn nötig sogar mit einem Klaviertechniker mitten im Dschungel.

Paul Barton auf  >> Facebook  >> Youtube

Hier können Sie seine Geschichte nachlesen (Englisch)

 

>> zurück zu Künstler