Denis de la Rochefodiére

1985 - Beginn der Entwicklung eines neuen Klangspektrums für Flügel & Pianos.

Die Idee für das 4. Pedal, das „Pédale Harmonique“, ist geboren. In Folge entstehen mehrere Prototypen für das "Conservatoire National Supérieur de Musique Paris".

 

Der bekannte französische Konzertpianist Georges Pludermacher nimmt mit dem Prototypen des „pédale harmonique" auf einem Steinway-Flügel des Conservatoire mehrere CDs mit Werken von Beethoven und Schubert auf. Komponisten, Konzert- sowie Jazzpianisten zeigen daraufhin weltweit großes Interesse an der neuen Erfindung.

 

2006 wurde auf der Frankfurter Musikmesse sowie auf dem Europiano Kongress ein erster Prototyp von unserem Flügel "Mod. 178 - Professional II" mit dem „pédale harmonique" ausgestellt, was eine begeisterte Resonanz zur Folge hatte. Mit Hilfe von Stephen Paulello, Claire Pichet und unserem Team wurde an der Ausarbeitung der Erfindung bis zur Serienreife gearbeitet.

Mitte des Jahres 2011 wurde die finale Version der Erfindung patentiert.