Piano Mod. 115 - "Premiere"

Die Konstruktion dieses neuen Modells, für dessen Konzeption Rolf Ibach federführend war, stammt aus Deutschland.

Er unterstützte damit die Fortführung einer nun über 160 Jahre andauernden FEURICH-Tradition.

 

Mit dem neuen Piano Mod. 115 - "Premiere" ist somit ein Instrument entstanden, das in Bezug auf Klang, Spielgefühl und Gehäusedesign, sowie bezogen auf die Größe weltweit eine führende Position einnehmen wird.

  • Klang - Eine Skala an Klangfarben
    von tief-dunkel bis klar-hell sowie
    von weicher Wärme bis Brillianz.
  • Spielgefühl - Angenehmer
    Widerstand ermöglicht feine
    dynamische Unterschiede.
  • Gehäusedesign - Klare Linienführung,
    schlicht und modern, aber doch zeitlos.

 

Ein optisch sehr attraktives Instrument, das dem Zeitgeschmack entspricht, zu einem Preis, wie man ihn sich schon immer für ein Markenklavier gewünscht hat.

(PDF, 177 KB)